Wie nehme ich richtig Maß an meiner Dirndlschürze?

Oft fragt man uns: "Gibt es wirklich Größen bei Schürzen? Ich dachte sie wären alle gleich."

Ja, gibt es. Je nach Größe und Taillenumfang ändert sich auch die Breite und Länge der Schürze – und nur mit den Idealmaßen sieht Deine Schürze auch wirklich gut aus.

Daher bieten wir drei Standardgrößen an, die in etwa der Einteilung der Konfektionsgrößen XS, S, M, L entsprechen:

XS (= Breite am Schürzenband: 30cm)

S (= Breite am Schürzenband: 34cm)

M (= Breite am Schürzenband: 38cm)

L (= Breite am Schürzenband 42cm)

Als Faustregel gilt der halbe Taillenumfang minus 2cm - 4cm auf beiden Seiten, je nach Geschmack. Die Breite der Schürze hat dabei keinen Einfluss auf die Raffung am Übergang zum Schürzenband.

Bei der Länge verhält es sich ähnlich. Auch hier habt Ihr die Wahl zwischen kurz, mittel und lang. Wobei kurz bedeutet, dass das Dirndl gerade noch über das Knie geht.

Um die richtige Länge zu bestimmen, setzt man das Maßband direkt unterhalb des Schürzenbandes an:

Kurz (= 66 cm ab Schürzenband)

Mittel (= 77 cm ab Schürzenband)

Lang (= 88 cm ab Schürzenband)

 

Tipp: Messt Eure alte Schürze aus und testet, ob die Länge und Breite für Euch optimal ist.

Habt ihr noch Fragen oder besondere Wünsche? Dann kontaktiert uns, wir helfen jederzeit gern!

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.